Klassik



  • Titel: Klassik
  • Autor: anonym
  • Beschreibung: Eine kleine Übersicht über die Klassik, ihre Epochenmerkmale, zum Begriff und natürlich zu Vertretern und Werken. Hausaufgabenweb.de
  • Download Link: Nicht vorhanden
  • Mit einem "Gefällt mir" oder "+1" unterstützt du diesen kostenlosen Service!
                        


Eine Kurzübericht uber die Epoche Klassik


Begriff:



-Aufklärung
-Lat. classicus--> Bürger der höchsten Steuerklasse
-Scriptor classicus--> Schriftsteller der Spitzenklasse
-Heute "klassisch":
Der Klassik zuzurechnen
Zeitlos gültig
Vollkommen, vorbildlich
Klassik ( Epoche in der das Volk das "Maximum seiner Bildung" erreichte [Herder], einmalige Kunstwerke entstehen)

Motive in den Werken:



-Alltag tritt zurück
-große Stoffe mit grundsätzlicher Bedeutung, große Charaktere --> Vordergrund
-Humanität
-Freiheit und Zwang
-Genie und Gesellschaft / Einbindung des Individuums in die Gesellschaft
=Suche nach Einheit und Harmonie
-Geist und Gefühl
-Natur und Mensch
-Leben und Ideal
-Individuum und Gesellschaft
-Pflicht und Neigung (schöne Seele)
-Ideen und geschichtliche Wirklichkeit (Don Carlos)
-französische Revolution
-Unpolitische, philosophische Auseinandersetzung mit ihr
-Antiken Thematiken

Ästhetische Theorie:



-Klassik sieht ihre Ideale verwirklicht in Antike
-Johann Joachim Winckelmann: Nachahmung der griechischen Werke in Malerei und Bildhauerkunst
-"edle Einfalt und stille Größe"
-Kunst erhält entscheidende Rolle:
-Verarbeitet Wirklichkeit, Zeigt Ideal, Wahrheit
-Schafft Ausgleich/Harmonie (Geist/Sinnlichkeit, Pflicht/Neigung, Trieb/Vernunft)
-Lässt den Menschen zum Menschen werden (Schiller)

Weltbild, Menschenbild, Lebenskonzept



-Mensch-->Mittelstellung
-Durch Geist Teil an Gottheit, durch Natur Teil der Tierheit
-Bildbarkeit des Menschen(zum Guten)
-Ziel: nicht Förderung nur von Tugenden(Toleranz, Maß), sondern harmonische Gesamtpersönlichkeit(Gefühl, Verstand)
-"Edel sei der Mensch, hilfreich und gut" (Goethe)
- Mensch Vernunftwesen (Mensch entwirft moral. Gebote, ist sittlich) (kategorischer Imperativ Kants)
- Mensch ist frei und autonom (kann alle Zwänge aufheben)
-Überwindung nationaler Schranken: Gedanke des Weltbürgertums.
- "reine Menschlichkeit" wird Ideal


Vertreter und Werke:



eigentlich nur Schiller u Goethe--> Weimarer Klassik
Im erweiterten Sinne auch Herder, Wieland
In Verbindung mit Klassik:

Friedrich Hölderlin
Heinrich von Kleist

Der Klassizismus [KUNST]



begann offiziell 1770
Gegenbewegung zum Barock/Rokoko.
riesiges Interesse an der Antike
neu aufgelegten Klassik -->"Neo-Klassik"

selbständiges Bürgertum
Adelige und religiöse Motive verschwanden
Kunst der Öffentlichkeit zugänglich
Bedeutenster Klassizist: Jean-Auguste-Dominique Ingres

Viele verschiedene Richtungen und Stile
Gemeinsamkeit: Vorliebe der Antike

Kommentare




 

Ähnliche Seiten

Naturalismus, Sturm und Drang

Wir konnten helfen? Bitte klick 'Gefällt mir'

Ein 'Gefällt mir' kostet dich keine 2 Sekunden! Uns aber hilft es enorm, da wir bekannter werden.

Benutzt auch unser Forum zur Hausaufgabenhilfe!

!! AUFRUF !! Helft mit!!!

Wir wissen, dass ihr vermutlich nur hier seid, um "eure Hausaufgabe" zu finden. Doch bevor ihr wieder in die Weiten des Internets verschwindet, denkt darüber nach, ob ihr nicht auch einen Teil eures Wissens an Hausaufgabenweb spendet.

Ihr habt bestimmt irgendwelche Vorträge oder Hausaufgaben auf eurer Festplatte, die sinnlos vor sich hin vegetieren. Nichts geht schneller als durch unser Formular Hausaufgaben einzusenden!

Bitte investiert1-2 Minuten um allen Schülern Deutschlands einen Gefallen zu tun! Danke.