G-20 das oberste Forum für unsere internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit

wichtigste Beschlüsse
in Kürze:
• Weltfinanzaufsicht durch G-20
• Index für Eigenkapitalabdeckung systemrelevanter Banken
• Im Internationalen Währungsfonds bekommen Schwellenländer mehr Stimmrecht
• Banker-Boni werden an Bedingungen geknüpft
• Subventionen für fossile Brennstoffe werden nicht erneuert

MANAGER-PRÄMIEN:
• internationale Regelungen von Bonuszahlungen für Finanzmanager, werden nicht mehr garantiert
• Prämien orientieren sich zukünftig an langfristigen Wertschaffungen
• Auszahlungen bevorzugt in Aktien, bei Gewinneinbruch werden Prämien zurückgehalten
• Bonuszahlungen sollen einen bestimmten Prozentsatz des Eigenkapitals nicht übersteigen
• Deutlich schärfere Transparenzregeln
• Ziel: begrenzte, weniger Risikobetonte und mehr langfristige Geschäfte
FINANZMARKTAUFSICHT:
• G-20 ersetzt G-7/8
• Systemrelevante Banken müssen künftig mehr Eigenkapital vorhalten, als Rücklage für Krisenzeiten
• Index ergibt sich aus der Eigenkapitalabdeckung und den getätigten Risikogeschäften
• Wenn dann der Schwellwert von Banken überschritten wird, greift die nationale Finanzaufsicht ein, das oberste Gremium bleibt der internationale G-20 Gipfel
• USA wollen sich bis 2011 den europäischen Regeln ( «Basel II»-Abkommen von 1999, Richtlinien für schärfere Eigenkapital-Vorgaben für Banken) unterwerfen
• Ziel: systemrelevante Banken nicht mehr durch Steuergelder zu retten
IWF:
• Internationaler Währungsfond, das Stimmrecht der Schwellenländer steigt um 5%
• Industrieländer knappe Mehrheit der Stimmrechte
• IWF wird zur Kontrollinstanz für die Weltwirtschaft ausgebaut (prüft G-20 Staaten)
• Ziel: z.B. Entwicklungshilfe schwächerer Länder
GLOBALE UNGLEICHGEWICHTE:
• Ungleichgewichte im Welthandel besser ausgleichen
• G-20-Mitglieder mit Überschüssen im Außenhandel sollen Binnennachfrage stärken (z.B. große Exportnationen wie Deutschland und China)
• G-20-Mitglieder mit Handelsdefizit sollen die privaten Haushaltseinlagen fördern und den Staatshaushalt sichern (z.B. USA)
• Ziel: stabileres, unabhängigeres Finanzsystem auf nationaler Ebene
KLIMA/ENERGIE:

• Länder verpflichteten sich “mittelfristig” die Subventionen für fossile Energieträger auslaufen zu lassen, auch Kohle
• Förderung umweltfreundlicherer Energien

Quellen

https://web.archive.org/web/20160510044530/http://www.energybulletin.net/node

http://www.n24.de/media/import
https://web.archive.org/web/20090609163308/http://www.kleinezeitung.at:80/nachrichten/politik/Gipfel/index.do
http://www.zeit.de/newsticker
http://www.ardmediathek.de/
http://www.faz.net/
http://www.br-online.de/mittagsmagazin
http://de.reuters.com/article/domesticNews

http://www.bundesfinanzministerium.de/

http://www.focus.de/finanzen/
http://www.news.ch/G20+Chefs+Verpflichtung+zur+Finanzreform
http://www.g20.org
http://www.n24.de/

G20 25./26.09.2009
Wissen verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Abonnieren
Benachrichtigen von
guest
0 Comments
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen