Thema
Würdest du langfristig lieber auf dem Land oder in der Großstadt wohnen? (Erörterung)
Gliederung
A.Zusammenzug von Menschen in Städten
B.Großstadt oder Dorf; Wo wohne ich lieber?
I.Argumente für Großstadt
1.Großstädte als Verkehrsknotenpunkte
2.Private Ruhe und Anonymität
3.Schnelle und leichte Erreichbarkeit der Orte über Fuss
II.Argumente für Landleben
1.Weniger Verkehr als Ursache für bessere Luft und Fuhe
2.Naturnähe als Grundlage für sportliche Betätigung
3.Genug Platz für Haus, Garten und Tiere
III.Kleinstadt oder Vorort als passender Wohnort für den Großteil der Menschen
C.Verschmelzung Deutschlands Städte und Dörfer miteinander
Ausführung
Seit Anbeginn der Menschheit zieht es Menschen in Dörfer und Städte zusammen, auf dem Land herrscht Ruhe und Freiheit, in der Stadt allerdings große Aktivität und Enge. Viele Menschen können sich nicht zwischen Stadt und Land entscheiden, was das eine an Vorteilen bietet hat das andere als Nachteil. Vielleicht gibt es aber eine Zwischenform, die für die Meisten am komfortabelsten wäre.
Im Folgenden soll erörtert werden ob das Leben auf dem Land oder in der Großstadt langfristig besser ist.
Zuerst werde ich die Argumente, die für die Großstadt sprechen aufzählen.
In der Großstadt ist man anonymer unterwegs und hat seine private Ruhe, wenn man sie denn will, denn schon allein von der Zahl ist es unmöglich alle seine Nachbarn zu kennen. Zum Beispiel schreibt Walter Siebel in seinem Buch, dass die Stadt wegen der Anonymität die Grundlage für einen Neuanfang ist.
Im Weiteren sind Großstädte ein riesiger Verkehrsknotenpunkt für Bus, Bahn und manchmal sogar Flugzeug, weil entsprechend der Einwohnerzahl auch die Zahl der Verkehrenden steigt, ist es notwendig genügend Bahnhöfe oder Flughäfen in einer Großstadt bereitzustellen. Zum Beispiel wurde wegen der steigenden Nachfrage in Neu-Ulm ein neuer Umsteigepunkt für Busfahrende gebaut.
Wichtige Orte, wie die Schule, der Arbeitsplatz oder das Einkaufszentrum werden fast täglich besucht, deshalb ist es gut wenn man sie schnell erreichen kann. In der Stadt liegen die Plätze oft nur ein paar Minuten Fußmarsch vom zuhause entfernt, da man sich die Fahrt stadteinwärts spart, wenn man auf dem Land lebt. Zum Beispiel fahre ich morgens eine halbe Stunde mit dem Bus über alle Dörfer, um in die Schule zu gelangen. Andere Mitschüler, wohnhaft in der Stadt hingegen können bequem mit dem Rad oder zu Fuß in Minutenschnelle in die Schule kommen.
Nun werde ich in einige Argumente für das Leben auf dem Land eingehen.
Zum einen ist die Luft auf dem Land sauberer und damit gesünder, zum anderen ist es dort ruhiger. Beides wegen des schwächeren Verkehrsaufkommens im Vergleich zu der Stadt, welches durch die ebenfalls schwächere Bevölkerungsdichte resultiert. Zum Beispiel bieten Reiseveranstalter Wanderungen in den Bergen an, dort ist die Luft sehr sauber, weil dort kein Verkehr herrscht.
Das Land hat viel Natur in sich, welche sportliche Betätigungen erleichtert. Wer in der Stadt versucht zu Wandern, Joggen oder Radfahren ist lang nicht so gut aufgehoben wie auf dem Land, denn der Verkehr in der Stadt erschwert es sich konstant zu bewegen, außerdem steigt das Unfallrisiko und die Luft ist besser auf dem Land. Beispielsweise wird man von einer Ampel oder Fußgängerzone sehr leicht am Sport gehindert.
Auf dem Land ist es sehr geräumig, somit hat man genug Platz für ein Haus mit Garten und Tieren. Weil in ländlichen Gegenden die Nachfrage nach Bauplätzen nicht so hoch wie in der Stadt ist kann man sich ein Ort leicht sichern. Zum Beispiel werden auf dem Land keine Hochhäuser gebaut, um Platz zu sparen.
Die folgende Synthese soll helfen bei einer Entscheidung über den Standort des Zuhauses helfen.
Einerseits ist es in der Stadt einfacher seine täglichen Geschäfte zu erledigen, andererseits ist es auf dem Land ruhiger, gesünder und geräumig. Somit ist eine Entscheidung zwischen diesen beiden Möglichkeiten nicht für alle Menschen zutreffend. Eine Lösung wäre das Leben in einem Vorort oder einer Kleinstadt, dort wäre einerseits die schnelle Erledigung täglicher Aufgaben und Pflichten und anderseits das freundliche Umfeld, jeweils die positiven Aspekte von Stadt und Land.
Bestimmt wird es immer schwieriger, einen passenden Platz für sich selbst zu finden, denn die Kleinstädte und Dörfer werden immerzu von den anliegenden Großstädten verschluckt. Somit wird sich die Frage nach einem geeigneten Wohnort in Zukunft vielleicht erübrigen.

Land oder Großstadt?
Wissen verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Markiert in:         
Abonnieren
Benachrichtigen von
guest
0 Comments
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen