Gliederung:

– Einleitung (Geschichte des Geldes)
– Veränderung des Geldwesens während Industrialisierung
– Zentralbanken -> Banken
– Bedeutung von Banken
– Gründung diverser Banken

>

Einleitung (Geld):

Geld schon sehr früh entstanden
– Natural- bzw. Warengeld
o erste Form von Geld (mehrere Tausende Jahre v. Chr.)
o Felle, Tiere, Muscheln, Steine, Knochen, Kunstgegenstände, Nahrungsmittel
– Münzgeld
o ab 7. Jhd. v. Chr. von den Lydern
o Vereinheitlichung durch einheitliche Größen, Gewichte
o eindeutiger Wert
– Papiergeld
o zuerst 1482 in Spanien
o zunächst Ersatz bei Mangel an Münzen
o später auch als Quittung bei Banken (Banknoten)
– keine wirkliche Währung (man konnte überall mit jedem Geld bezahlen)
– 1870 Vereinheitlichung des Geldwesens in Deutschland
– 1875 Gründung der Preußischen Bank (heute Deutsche Bundesbank); ersetzte Banknoten von 30 anderen Banken durch eigene (1873)
– (in anderen Länder auch)
– Preußen (Münzzeichen A, B und C), Bayern (D), Sachsen (E), Württemberg (F), Baden (G), Hessen-Darmstadt (H) und Hamburg (J).

Banken:

– Ende des 19. Jhd. wurden gegründet
– Gründe:
o Zentralisierung des Geldes
o größere Notwendigkeit des Geldes (z.B. durch Pachtwesen)
o viel Geld benötigt für Forschungs- und Herstellungsprojekte
–> Aktionäre schließen sich zu Aktiengesellschaften zusammen
o Beispiel Sparkasse: Angebot für Arbeiterklasse (arm) für sichere Sparrücklagen
o Wichtigkeit der Börse nimmt zu, da viele Firmen gegründet werden (Börse –> Bank)
– Deutsche Bank:
o 22.01.1870 in Berlin gegründet
o ab 1872 international
o Industrie-Projekte
–> Northern Pacific Railroad (USA 1883)
–> Anatolische Eisenbahn (“Bagdadbahn”, 1888)
–> Anleihen des Stahlkonzerns Krupp 1879
–> die Chemiefirma Bayer 1885 an der Berliner Börse eingeführt
–> Aktienpakete der BASF 1886 übernommen
–> Gründung der Allgemeinen Elektrizitäts-Gesellschaft (AEG) (1887)
–> der Mannesmann-Röhrenwerke (1890)
–> Umwandlung der Siemens-Schuckertwerke in eine Aktiengesellschaft.
– Dresdner Bank:
o 12.11.1872 in Dresden
o Durch Umwandlung des Bankhauses Kaskel
o ’73 Börsennotierung
o Übernahme diverser Banken + Verlegung des Sitzes nach Berlin = eine der größten deutschen Bank (erste Bank mit Filialbankkonzept)
o ab 1891 international
– Genossenschaftsbank
o Zusammenschluss verschiedener Banken
o (heute Voba u. Raiba)
– Commerzbank
o 27.02.1870 in Hamburg gegründet
o seit 1873 international
– Postbank
o 1909 Postscheckdienst (Möglichkeit zur bargeldlosen Zahlung)
o erst seit 1989 Postbank
– Sparkasse:
o existiert seit 1749 in Form von Waisenkassen und Leihhäusern
o boomte aber während Industr. Revolution
–> 1836: 300
–> 1860: 1200
–> 1913: 3100

>

o Quellen:

de.wikipedia.org
falschgeld-infopoint.de
Bertelsmann Lexikothek

Das Geld- und Bankenwesen während der Industrialisierung
Spread the love
Tagged on:             

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

5 × 3 =