Zusammenfassung:
Friedrich Schiller(*10.11.1759; 9.5.1805) war schon als junges Kind fasziniert von Schriften und fing schon in jungem Alter an zu schreiben und zu studieren. Er hatte mehrmals in seinem Leben mit Krankheiten zu kämpfen, wo er am Ende sogar daran stirbt. Friedrich Schiller hatte Bekanntschaften mit Dichtern wie z. B. Johann Wolfgang von Goethe.
Wilhelm Tell:
Wilhelm Tell ist eine der bekanntesten Dramen von Friedrich Schiller. Das Drama wurde von 1802-1804 geschrieben und war das letzte vollendete Werk von Friedrich Schiller. Friedrich Schillers Drama ist nicht nur eines seiner wichtigsten Werke, es ist zugleich der Schweizer Gründungsmythos. Die Handlung läuft in zwei Handlungssträngen ab: einerseits der Zusammenschluss der Orte Uri, Schwyz und Unterwalden auf öffentlicher Ebene, und andererseits die Taten des Wilhelm Tell auf privater Ebene.Als sich der Widerstand der Bürger gegen die ungerechte Fremdherrschaft formiert, verweigert ihnen Tell zunächst die Hilfe. Als Tell jedoch dazu genötigt wird, einen Apfel vom Kopf seines eigenen Kindes zu schießen, ändert sich dessen Haltung. Ihm wird klar, dass der Landvogt Gessler eine Gefahr für die Eidgenossen darstellt. Daraufhin ermordert er Gessler, die Anhänger Tells reissen die Burgen ein und sind seitdem ein freies Volk.

Willhelm Tell /Schiller Vortrag
Spread the love

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

twelve + 9 =