Entwickeln Sie zu einer der folgenden Fragen zwei Argumentationen für zwei unterschiedlichen Zielgruppen: Die eine Zielgruppe besteht aus Jugendlichen, die andere aus Erwachsenen.

A: Sollten Schüler die Lekturen auswählen, die im Unterricht gelesen werden?

B: Sollten Eltern bei der Berufswahl ihrer Kinder mitreden?

Argumnentation
Wissen verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Abonnieren
Benachrichtigen von
guest
0 Comments
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen