Die Bergpredigt
Was fasziniert mich an der Botschaft Jesu?
Die Botschaft der Bergpredigt ist an uns alle gerichtet. Die Themen sind Mitmenschlichkeit, Verzeihen, Mitgefühl, Friedfertigkeit und Verständnis für die anderen. Ich finde es interessant dass man diesen „Rat“ den er uns gibt auch noch in der heutigen Zeit anwenden kann und soll.
Sehr faszinierend finde ich den Rat, „Ich aber sage euch: Liebt eure Freind und betet für die, die euch verfolgen,…“. Denn er „verschärft“ sozusagen das Gebot von Moses („Du sollst deinen Nächsten lieben“). Dies tut er mit verschiedenen Geboten (Töten, Ehebruch).
Jesu ändert die Regeln und Vorschriften von damals, denn einige Male sagt er: „Ihr habt gehört, dass gesagt wurde…“ oder „Außerdem wurde gesagt…“, jedoch sagte er dann: „ Doch ich sage euch…“ (z.B.: Matthäus 5; 22, 28…).
Jesus veranlasste die Menschen dazu, drastische Änderungen in ihrem Leben vorzunehmen.
Was macht ihn so anders?
Im letzten Abschnitt steht: „[…], denn er lehrte sie wie einer, der (göttliche) Vollmacht hat, und nicht wie ihre Schriftgelehrten.“ Das heißt, dass er die Gesetze nicht nur laut vorträgt, sondern seine eigene Bedeutung der Gesetze beimisst und seine eigenen „Gesetze“ dazusagt. Denn zu dieser Zeit, wenn man sich gegen etwas der Regierung und der Kirche gestellt hat, dann kommt man vor den Richter und es hat sich niemand getraut. Als jedoch Jesus sich so etwas traut und dann auch noch mit so einer Überzeugung, da glauben ihm alle Menschen und wollen von ihm geheilt werden.

Die Bergpredigt – Was fasziniert mich an der Botschaft Jesu
Spread the love

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

eighteen + 3 =