Konditionenpolitik
Die Preispolitik wird oft auch mit der Konditionenpolitik in Verbindung gebracht. Dieses umfasst alle vertraglich geregelten Vereinbarungen außer dem Preis, also das Leistungsangebot. Sie legt den endgültigen Preis fest. Man versucht durch eine gute Konditionenpolitik den Vertragspartner auszunutzen. Dies kann jedoch nicht nach Belieben geschehen. Die Konditionenpolitik wird durch die GWB in rechtliche Schranken gedrängt. Den größten Teil der Konditionenpolitik füllen die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen aus, jedoch auch das Garantieversprechen, die Umtausch- und Rückgaberechte, die Kreditgewährung und die Rabatte- und Boni-Regelung gehören zur Konditionenpolitik.
Rabatte sind Nachlässe auf die gegebenen Listenpreise (z.B.: Mengenrabatt, Treuerabatt).
Die Kreditgewährung liegt gegenüber Konsumenten vor. Die Kreditgewährung tritt immer bei Teilzahlungsgeschäften auf. Oft wird beim Autokauf von ihr Gebrauch gemacht. Man kauft ein Auto und hat die Option es in Raten über mehrere Monate hinweg zu bezahlen.
Die Zahlungsbedingungen regeln die komplette Abwicklung und den Zeitpunkt der Zahlung. Es gibt verschiedene Zahlungsabwicklungen:
1. Zahlung gegen Rechnung
2. Dokumenteninkasso
3. Dokumentenakkreditiv
Nach dem Zahlungszeitpunkt entscheidet man:
1. Vorauszahlung
2. Anzahlung
3. Zahlung bei Vorlage der Dokumente
4. Zahlung innerhalb einer Zeitspanne nach Vorlage der Dokumente
5. Barzahlung, Nachname, Cash on Delivery
6. Zahlung nach Ablauf eines Zahlungsziels

Die Lieferungsbedingungen regeln unter anderem:
• die Waren- und Produktbeschreibung
• die Liefermenge
• die Warenübernahme bzw. -zustellung (Ort und Zeit) sowie das Transportmittel
• den Zeitpunkt des Gefahrenübergangs
• die Verteilung der Kosten
• Umtauschrecht
Die Vereinbarung der Lieferungsbedingungen wird durch die Incoterms geregelt. Vor allem die Lieferung wird geregelt. Also wer welchen Teil der Transportkosten trägt oder wer im Falle eines Verlustes haftet. Die Incoterms werden nur rechtskräftig, wenn Käufer und Verkäufer zustimmen.

Konditionenpolitik
Wissen verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Markiert in:
Abonnieren
Benachrichtigen von
guest
0 Comments
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen