Einleitung:

Um Limonaden, Mineralwasser, Cola, Säften,… einen erfrischenden Geschmack zu geben, setzt man Kohlenstoffdioxid zu.
Man kann das Kohlenstoffdioxid nachweisen, indem man es erhitzt.
Im Kalkwasser kann man dann Kohlenstoffdioxid als graue, milchige Lösung erkennen

Materialien:

2 Reagenzgläser
Holzklammer
Mineralwasser
Kalkwasser (Ca(OH)2), gesättigt
Gasbrenner
Winkelrohr
Gummistopfen mit einer Bohrung

Durchführung:

Ergebnisse und Beobachtungen:

Das Kalkwasser färbt sich milchig, grau.

Bei zu starker Erhitzung dehnt sich das Kohlenstoffdioxid aus und es entsteht Unterdruck.
Das kann man verhindern, indem man zuerst das Winkelrohr aus dem Kalkwasser entfernt und dann das Reagenzglas mit dem Mineralwasser vom Brenner weg nimmt.

Interpretation:

Mit diesem Versuch haben wir bewiesen, dass in Mineralwasser CO2 enthalten ist.
Die Löslichkeit (bei Mineralwasser) wird bei steigender Wassertemperatur kleiner, da sich die Gase ausdehnen und dadurch aufsteigen.
In unserem Versuch gelangen die aufsteigenden Gase in das andere Reagenzglas, wo Kalkwasser enthalten ist.
Über Kohlenstoffdioxid(Allgemeines):

Farb- und
geruchloses Gas

Vorkommen
in der Luft (0,03%),
im Wasser gelöst,
Stoffwechsel der Lebewesen Molmasse 44,010 g/mol

AGW 5000 ml/m3 (TRGS 900)
Dichte 1,9767 g/l (Gas, 0 ° C, 1013 hPa)
(CO2 : Luft = 1,53)
Sublimationspunkt -78,464 °C
Wasserlöslichkeit
Konz. bei 25°C 1,501 g/l
Piktogramm
GHS 04
Achtung Gefahrenklasse + Kategorie

Gase unter Druck, verdicht. Gas HP-Sätze (siehe Hinweis)
H 280 P 410+403
Entsorgung Lüftung, Flaschen zum Depot
Deutscher Name Englischer Name
CAS 124-38-9
Kohlenstoffdioxid Carbon dioxide

In verdünnter Form mit Luft ist Kohlenstoffdioxid völlig ungiftig. Zu hohe Gehalte in der Atemluft sind jedoch gefährlich. Bei Volumenkonzentrationen zwischen 3-5% beginnt man schnell zu atmen. Dieses Phänomen der Hyperventilation wird in Wiederbelebungsgeräten oder bei Kohlenstoffmonooxidvergiftungen bewusst ausgenutzt, um das Atmungszentrum zu beschleunigen. Ab einer Konzentration von 6% besteht aber die Gefahr der Bewusstlosigkeit, noch höhere Konzentrationen wirken tödlich.

Kohlenstoffdioxid ist ein farb- und geruchloses Gas mit einem schwach säuerlich schmeckenden Geschmack. In einem Liter Wasser kann man etwa 880ml Kohlenstoffdioxid auflösen. Das Gas ist schwerer als Luft und kann in einem offenen Behälter eine Weile aufbewahrt werden. Es unterhält die Verbrennung nicht, Flammen erlöschen bei Volumenkonzentrationen von 8-10% Kohlenstoffdioxid in der Luft.

CO2 Nachweis
Spread the love

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

nine + 17 =