Der kalte Krieg

1949: – Gründung der NATO (Gegengewicht zur Militärpräsenz der Sowjetunion)
– Sowjetunion zündet atomaren Sprengsatz
=> Amerikanisches Monopol aufgehoben, verschärfte Ablehnung des Kommunismus bei der amerikanischen Bevölkerung
– UdSSR nimmt diplomatische Beziehungen zu DDR auf
– Petersburger Abkommen (BRD kann Beziehungen zum Ausland aufnehmen
=> wirtschaftliche Erleichterung, muss Ruhrstatut und Europarat beitreten
– China wird kommunistisch
1950: – Korea wird in zwei Zonen aufgeteilt, Nordkorea von Sowjetunion besetzt (Kommunistisch), Südkorea von USA besetzt (kapitalistisch) => Besatzungsmächte ziehen ab, trotzdem bleibt das Land geteilt
– Nordkoreanische Armee greift Südkorea an, unterstützt von China und der Sowjetunion
– UNO treibt Truppen mit Unterstützung der USA bis an chinesische Grenze zurück
=> China fühlt sich bedroht, treibt Front zum 38. Breitengrad zurück
1952: – Kontrolle und verstärkte Bewachung der Grenzen der DDR, um das Eindringen von
Spionen, Terroristen und Schädlingen zu verhindern
– Militarisierung der DDR
1953: – Tod Stalins
– Waffenstillstand zwischen Nord- und Südkorea
– Unruhen in der DDR, Niederschlagung durch „Rote Armee“ (sowjetisch)
– Ausnahmezustand in Berlin ausgerufen, nach 19 Tagen wieder aufgehoben
– BRD erklärt 17. Juni zum Volksaufstand, fordert Herstellung der deutschen Einheit
1954: – Besatzung der DDR offiziell beendet
– Pariser Verträge (Beitritt der BRD zur NATO, Westalliierte erkennen
Bundesregierung als alleinige deutsche Regierung an
1955: – Adenauer nimmt Pariser Verträge an
– Warschauer Pakt (Vertrag zwischen Albanien, Bulgarien, DDR, Polen, Rumänien,
Tschechoslowakei, UdSSR, Ungarn über Freundschaft, Zusammenhalt und Beistand)
1956: – Aufstände in Ungarn werden mit Hilfe von Panzern blutig niedergeschlagen
– Ungarn erklärt sich neutral und tritt aus Warschauer Pakt aus
1957: – NATO fordert Bewaffnung der BRD mit Atomwaffen
– BRD kann nicht auf Atomwaffen verzichten
– Berliner Erklärung (12 Punkte Programm für Wiedervereinigung)
1958: – Wiedervereinigung wird zum Hauptziel der DDR Parteipolitik, Grundvoraussetzung
freie Wahlen
– Berlin liegt auf Territorium der DDR => DDR stellt Anspruch auf Berlin
– Sowjetunion nimmt Berlin als Hauptstadt
1959: – Forderung einer Friedenskonferenz durch die UdSSR, BRD weißt Forderung zurück
– Konferenz der 4 Großmächte => Herter Plan (Plan zur Wiedervereinigung
Deutschlands), letzter gemeinsamer Vorschlag der Westalliierten zur
Wiedervereinigung
1960: – Bundesbürger können nur mit gültiger Aufenthaltsgenehmigung nach Westberlin
1961: – Warschauer Pakt schlägt Friedensvertrag und Demilitarisierung Westberlins vor
– DDR fordert Neutralisierung Westberlins, leugnet jedoch die Absicht eines
Mauerbaus

– Three Essentials (Grundlagen) für die Berlinfrage
1. Freiheit der Bevölkerung von Westberlin ihr eigenes politisches System zu wählen
2. Anwesenheit westlicher Truppen in Berlin
3. Freier Zugang zu Westberlin
– Am „Checkpoint Charlie“ stehen sich sowjetische und amerikanische Truppen
gegenüber
1962: – Bürger Westberlins brauchen ein Reisevisa für die Durchquerung der DDR
– Adenauer schlägt „Burgfrieden“ vor, Bedingung: Erleichterung Westberliner
Bevölkerung

Die Kuba-Krise

1959: – Fidel Castro wird Ministerpräsident
1960: – Wirtschaftsabkommen mit UdSSR
– UdSSR nimmt diplomatische Beziehungen zu Kuba auf
– In die Auseinandersetzungen zwischen den USA (kapitalistisch) und Kuba
(kommunistisch) schaltet sich die UdSSR ein
1961: => USA brechen diplomatische Beziehungen zu Kuba ab
– Castro erklärt Kuba zur sozialistischen Republik
1962: – Sowjetische Raketen können die USA nun erreichen => USA verkündet der
Öffentlichkeit, der Frieden sei bedroht; Verhängt eine Seeblockade
– Die Welt steht kurz vor einem Dritten Weltkrieg
– UdSSR erklärt sich zu Aufgabe bereit, wenn USA die Unverletzlichkeit Kubas erklärt
und die NATO ihre Mittelstreckenraketen in der Türkei abzieht
– Die UdSSR muss die Unverletzlichkeit der Türkei erklären
– Verhandlungsbereitschaft zwischen USA und UdSSR durch das „Rote Telefon“

Kalter Krieg
Wissen verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Markiert in:                     
Abonnieren
Benachrichtigen von
guest
0 Comments
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen