Entwicklung

– Expansion Englands begann mit Eroberung Irlands, Wales (seit 1169)
– pionierhafte Seefahrtspolitik Heinrichs VII, Heinrichs VIII, Weiterführung durch Elisabeth I.
Aufbau englischer Handelsmarine –>Grundlage für Gründung von Handelsgesellschaften(z.B British East India Company) ;
Entdeckungsreisen:
– John Cabot nach Nordamerika in den Jahren 1496 und 1497
– Weltumsegelung des Francis Drake
-1583 Humphrey Gilbert–>5. August die erste offizielle englische Kolonie namens Saint John’s.(kurzlebig)
– Act of Union 1707 England übernahm die schottischen Staatsschulden. –>Königreich Großbritannien.

>

– amerikanischen Besitzungen Englands wurden durch Krieg und Kolonialisierung langsam erweitert(z.B. 1759 Schlacht auf der Abraham-Ebene bei Québec)
-Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika im Jahre 1783 – “Niedergang des 1. Britischen Imperiums”

– Folgezeit: England Industriestaat Nr. 1 (keine Konkurrenz)–> Schaffung eines informellen Imperiums (Freihandel)
= Pax Britannica

-1757 indische Provinz Bengalen
-Besiedlung Australiens; anfangs Sträflingskolonie
-Neuseeland im Besitz der Krone seit 1840.
-Interesse an Chinaà “Opiumkriege” – 1841 an der Südküste Chinas die Kolonie Hongkong gegründet

– ab 1850:
– Die Industrie braucht immer mehr Rohstoffe.
– Deutschland, Vereinigte Staaten zunehmend Konkurrenten(schlecht für Freihandel)
-Unter Einsatz des Militärs werden zunehmend Länder zu Kolonien gemacht
-Rohstoffnachfragen sichern; Handelsbeziehungen sichern; fremde Märkte kontrollieren, Abschotten nach außen
–>Niedergang der Pax Britannica–>formelles Imperiumà Neuer Imperialismus(–>Machtkampf/Wettlauf der Großmächte, Wirtschaftliche Stärke sichern)
Vorreiterrolle bei der Aufteilung Afrikas, z.B.:
-Suezkanal, Ägypten, Sudan
-Südafrika
-Reich der Ashanti–> Gold Coast Colony
-Eindämmung der Macht anderer Nationen (zB. “Great Game”- Tibet- 1903 und 1904; 1878 wurde die Insel Zypern besetzt; Auch Afghanistan wurde zeitweise besetzt (Eindämmung Russlands)
British Empire umfasst schließlich 1/5 der Erde und ¼ der Weltbevölkerung

Wichtige Persönlichkeiten

– Benjamin Disraeli(* 21. Dezember 1804 in London; 19. April 1881 in Mayfair)
– Parteiführer der Konservativen
– Premierminister (1868; 1874-1880)

– Cecil Rhodes(* 5. Juli 1853 in Bishop’s Stortford; 26. März 1902 in Muizenberg bei Kapstadt)
– Gründer des Staates Rhodesien (1890 Premierminister der Kapkolonie

>

Aufstände im Empire

– Burenkrieg (Südafrikanischer Krieg) 1899-1902
– Boxeraufstand (China, April-August 1900)
– Neuseeland (Maori)
– Indien (Sepoy-Aufstand, 1857-58) auch Ind. Unabhängigkeitskrieg

Sonstiges

-Kolonien, in denen die einheimische Bevölkerung ausgerottet/verdrängt wurde und die mit Weißen besiedelt waren, erhielten zunehmend Selbstverwaltungsrechte; Ermöglichung des Aufbaus einer eigenen Industrie (z.B. Kanada, Australien);
-Dicht mit Einheimischen besiedelte Gebiete ->Plünderung Ausbeutung, Überschwemmung des Marktes mit brit. Waren

Imperialismus in England
Spread the love
Tagged on:                                 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

16 + ten =