Alfred Ill wartet am Bahnhof auf die Ankunft von Claire Zachanassian

So eine Aufregung hier… Als würde Gott vom Himmel herabsteigen, und das alles nur wegen Klara. Oder wie sie nun heißt „Claire“. Ob sie sich noch an mich erinnert? Ich habe sie nun schon so lange nicht mehr gesehen. Doch bestimmt hat sie mich vergessen, genauso wie die etwas missglückte Geschichte zwischen ihr und mir. Ich hoffe zumindest, dass sie es vergessen hat. Ich habe Angst; es könnte mir meinen guten Ruf in Güllen ruinieren wenn diese Geschichte ans Tageslicht käme.Sie muss es einfach vergessen haben! Ohne ihr Geld ist Güllen verloren. Ich muss sie weich werden lassen, darf nichts unversucht lassen um sie zu Spenden zu bewegen. Was wohl mit dem Kind passiert ist? Sie war ja noch so jung als sie ging..Ich erinnere mich noch so genau an unsere gemeinsame Zeit, als wäre es gestern gewesen dass wir unsere Anfangsbuchstaben in einen Baum im Konradsweilerwald geritzt haben. Wie sie wohl aussieht? Ob sie immer noch so bezaubernd schön ist? Zauberhexchen habe ich sie genannt, wegen ihrer wunderschönen roten Haare. Sie fielen herab wie Seide über ihre zarten Schultern. Der Bürgermeister möchte, das ich mit Klara über unsere Situation rede. Welch schwere Aufgabe! Wie soll ich das denn lösen, ohne das Klara sich wieder erinnert. Ich muss sie so an ihre Vergangenheit hier erinnern, dass sie Mitleid hat mit unserer kleinen Stadt, aber sie darf nicht daran denken, wie ich sie verlassen habe. Aber diese Tat ist ja längst verjährt, ich wurde vom Richter freigesprochen. Sie wird es bestimmt schon lange vergessen haben. Ich denke, ich gehe mit ihr für das Gespräch in den Wald. Sie liebte die Natur schon immer, das wird der richtige Ort sein. Ich denke, ich sollte mich nun umziehen, in 2 Stunden kommt Klaras Zug ihn Güllen an. Es muss alles perfekt werden, für Güllen….Doch…. was ist das ??? Der Expresszug hält!!! Hier!

Besuch der alten Dame: Innerer Monolog
Spread the love

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

16 + twenty =