Unterschiede der privaten und gesetzlichen Rentenversicherung



  • Titel: Unterschiede der privaten und gesetzlichen Rentenversicherung
  • Autor: anonym
  • Beschreibung:
  • Download Link: Nicht vorhanden
  • Mit einem "Gefällt mir" oder "+1" unterstützt du diesen kostenlosen Service!
                        


Unterschiede der privaten und gesetzlichen Rentenversicherung



Formen und Funktion der Privaten Rentenversicherung
- Die private Rentenversicherung garantiert dem Versicherungsnehmer eine lebenslange Rente.
- Die private Rente ist vergleichbar mit einer Kapitallebensversicherung, mit dem Unterschied, dass sie keinen Todesfallschutz enthält.
- Der Versicherungsnehmer besitzt jedoch die Option, sich am Ende der Einzahlungsphase das Kapital auf einmal auszahlen zulassen (Kapitalwahlrecht).

Es gibt verschiedene Formen der privaten Rentenversicherung:
1. Klassische private Rentenversicherung
2. Fondsgebundene Rente
3. Riester-Rente

Funktionsweise der gesetzlichen Rente:
- Die gesetzliche Rente ist nach dem Umlageverfahren aufgebaut. Dies bedeutet, dass Einnahmen der Beitragszahler umgehend an die Ruheständler weitergeleitet werden.
- Bis auf eine staatliche Mindestreserve werden keinerlei Rücklagen gebildet. Durch den Generationenvertrag ist geregelt, dass die junge Generation die Beiträge für die Ruheständler bezahlt.
- Aufgrund der Bevölkerungsentwicklung stellt dieser Vertrag jedoch eine immer größere Problematik dar. Die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung müssen deshalb immer weiter gekürzt werden, obwohl die Beitragssätze und das Renteneinstiegsalter immer weiter ansteigen.
- Daher ist die private Altersvorsorge für alle Bundesbürger ein Muss.

Funktionsweise der privaten Rentenversicherung:
- Die private Rentenversicherung ist nach dem Kapitaldeckungsverfahren aufgebaut.
- Der große Unterschied zum Umlageverfahren ist, dass Ihre eingezahlten Beiträge über die ganze Vertragslaufzeit angelegt werden. Sie profitieren von dem Zinseszins-Effekt. Ihr Kapital vermehrt sich stetig durch die Verzinsung, zusätzlich zahlen Sie weiterhin Ihre Beiträge.
- Sie erhalten eine garantierte Verzinsung von 2,25 Prozent und zusätzlich erhalten Sie auch noch die Zinsen für die erwirtschafteten Überschüsse Ihrer privaten Rentenversicherung. Die Versicherer legen die Gelder der Anleger breit gestreut und risikolos an.

Kommentare




 

Wir konnten helfen? Bitte klick 'Gefällt mir'

Ein 'Gefällt mir' kostet dich keine 2 Sekunden! Uns aber hilft es enorm, da wir bekannter werden.

Benutzt auch unser Forum zur Hausaufgabenhilfe!

!! AUFRUF !! Helft mit!!!

Wir wissen, dass ihr vermutlich nur hier seid, um "eure Hausaufgabe" zu finden. Doch bevor ihr wieder in die Weiten des Internets verschwindet, denkt darüber nach, ob ihr nicht auch einen Teil eures Wissens an Hausaufgabenweb spendet.

Ihr habt bestimmt irgendwelche Vorträge oder Hausaufgaben auf eurer Festplatte, die sinnlos vor sich hin vegetieren. Nichts geht schneller als durch unser Formular Hausaufgaben einzusenden!

Bitte investiert1-2 Minuten um allen Schülern Deutschlands einen Gefallen zu tun! Danke.