Wilhelm Tell - Inhalt



  • Titel: Wilhelm Tell - Inhalt
  • Autor: eeo
  • Beschreibung:
  • Download Link: Nicht vorhanden
  • Mit einem "Gefällt mir" oder "+1" unterstützt du diesen kostenlosen Service!
                        


Wilhelm Tell
1.Aufzug
1.Szene: Baumgarten auf der Flucht (Mord an Vogt Wolfenschießen versuchte Vergewaltigung
der Frau) Wilhelm Tell fährt ihn über den See
2.Szene: Gertrud und Stauffacher leiden unter dem Vogt (Geßler) ;Gertrud rät Stauffacher zum
Aufstand mit Unterwalden,Unter Land ,Uri und Schwyz
3.Szene: Altdorf:Vogt lässt Festung bauen als Zeichen seiner Macht ,Berta möchte helfen
4.Szene: Melchtal schlägt Booten des Vogts ,sein Vater bekommt die Augen ausgestochen ,
Melchtal flüchtet zu Walter Fürst ,wo auch Stauffacher dazu kommt,
schließen Pakt dass sie Leute für einen Krieg gegen die Vögte gewinnen wollen
2.Aufzug
1.Szene: Attinghausem& Rudenz:Rudenz hat die Seiten gewechselt weil er in Berta von Bruneck
verliebt ist ; A meint R :-gehört nicht dorthin (Z.849-851),
- ist arrogant geworden und verachtet sein Volk(Z.781-783)
- belügt sich selbst (Z.849-851)&(Z.939ff)&(Z.854)
R meint A:-ist selbst schuld dass das Volk der Hirten unterdrückt wird
-das Volk der Hirten wird sich nicht wehren (Z.908)
-wirft ihm vor dass A und die anderen Mächtigen bewusst nicht auf Österreich schwören
um selbst die Macht zu behalten (Z.797ff)
-wir haben keine Chance der Macht des Kaisers zu entkommen da sie schon eingekreist
sind(Z.877-878)
2.Szene: Rütlischwur:-sie wollen zusammen halten egal was passiert
-sie wollen lieber sterben als in Gefangenschaft zu leben
-sie wollen an Gott glauben und keine Angst zeigen
3.Aufzug
1.Szene: Tell und sein Sohn Walter gehen gegen den Willen von Hedwig nach Altdorf .Tell erzählt seiner Frau ,dass er den Vogt schwach gesehen hatte .
2.Szene: Berta und Rudenz unterhalten sich allein im Wald:Berta ist auf der Seite des Volks und
will das Rudenz ebenfalls auf dieser Seite steht.Sie gestehen sich gegenseitig ihre Liebe.
3.Szene: Frießhart und Leuthold müssen aufpassen ,dass sich jeder vor dem Hut des Vogts
verbeugt ,doch die Schweizer gehen lieber einen Umweg oder verbeugen sich stattdessen
vor der Monstranz ;Tell und sein Sohn gehen am Hut vorbei und der Vogt kommt .
Er verlangt von Tell ,dass er einen Apfel vom Kopf seines Sohnes schießt .Tell trifft
den Apfel doch weil er den Vogt mit einem 2.Pfeil töten wollte ,will der Vogt ihn mit
einem Schiff nach Küssnacht bringen und gefangen halten.
4.Aufzug
1.Szene: Kunz, Fischer und sein Knabe reden über die Gefangennahme von Tell ,ein Unwetter
zieht auf und sie fürchten um Tell der im Schiff des Vogts ist ;da kommt Tell und ist
frei weil er dem Vogt beim Steuern helfen sollte und dann geflohen ist .
2.Szene: Hedwig beschwert sich im Haus von Attinghausen über Tell ,dass er den Apfel vom
Kopf seines Sohnes schoss, Attinghausen stirbt und Rudenz stellt sich wieder auf die
Seite des Volks doch er ist zu spät um es Attinghausen zu sagen (Trauer und Reue)
3.Szene: Tell führt Selbstgespräche und ärgert sich über den Vogt, Stüssi und Armgard trösten Tell
der Vogt reitet vorbei und Tell versteckt sich ;Armgard bittet den Vogt ihren Mann frei
zu lassen ,da erschießt Tell den Vogt Gessler
5.Aufzug
1.Szene: Landleute zerstören die Feste Zwing Uri; Melchtal und andere Landleute hatten das
Sarner Schloss angezündet und dann bemerkt dass Berta noch darin war ;Melchtal und
Rudenz retteten sie aus den Flammen ;der Kaiser wurde von seinem Neffen ermordert
weil dieser sein Erbe wollte ,dann floh er
2.Szene: Tell kommt nach Hause , Johannes Parricida ( Neffe des Kaisers) bittet Tell um Hilfe
Tell sagt ihm den Weg nach Sankt Peters damit er dem Papst seine Tat beichten kann

Kommentare




 

Wir konnten helfen? Bitte klick 'Gefällt mir'

Ein 'Gefällt mir' kostet dich keine 2 Sekunden! Uns aber hilft es enorm, da wir bekannter werden.

Benutzt auch unser Forum zur Hausaufgabenhilfe!

!! AUFRUF !! Helft mit!!!

Wir wissen, dass ihr vermutlich nur hier seid, um "eure Hausaufgabe" zu finden. Doch bevor ihr wieder in die Weiten des Internets verschwindet, denkt darüber nach, ob ihr nicht auch einen Teil eures Wissens an Hausaufgabenweb spendet.

Ihr habt bestimmt irgendwelche Vorträge oder Hausaufgaben auf eurer Festplatte, die sinnlos vor sich hin vegetieren. Nichts geht schneller als durch unser Formular Hausaufgaben einzusenden!

Bitte investiert1-2 Minuten um allen Schülern Deutschlands einen Gefallen zu tun! Danke.