Die Epoche des Barock



  • Titel: Die Epoche des Barock
  • Autor: anonym
  • Beschreibung: Eine kurze Übersicht über die Epoche des Barock. Zum Historischen Hintergrund, Stilmittel, Vertreter sowie zentrale Motive uvm.
  • Download Link: Nicht vorhanden
  • Mit einem "Gefällt mir" oder "+1" unterstützt du diesen kostenlosen Service!
                        


Die Epoche des Barock (1600-1720)


Historischer Hintergrund


- Absolutismus -> 3 Stände Gesellschaft
- 30- jähriger Krieg 1618-1648 -> Auswirkungen u.a. Krankheit (Pest), Elend, Hunger,...
> Auseinandersetzungen zw. Protestanten & Katholiken
> Hoffnung auf einen lang währenden Frieden
- Gegenreformation (strikte Trennung von Protestanten und Katholiken)

Motive der Dichter


- Carpe diem ( Genuss des Augenblicks, Jugend, Schönheit, Gefallen an der Natur -> Gott als Schöpfer)
- Memento mori ( Beständigkeit, Selbstdisziplin, Selbstbeherrschung in Bezug auf den Jenseitsglauben)
- Vanitas (Vergänglichkeit -> persönliches Unglück, Leid ,Krankheit)
- Mystik (Abkehr von allem Weltlichen-> Versinken in Gott (Askese,Meditation,Kontemplation))

Wichtigste Stilmittel



Stilmittel Antithese Allegorie Metapher
Beispiel Sinnlichkeit-Tugend
Befreiung- Verfallen
Diesseits-Jenseits
Carpe diem- Memento mori
Jugend -> Kind
Alter -> Greis
Vergänglichkeit -> Sanduhr
Krieg -> Mars
Leben ->Schiffsreise


Gedichtformen


- Sonett
> Häufigste Form im Barock bestehend aus 4 Strophen mit 2 Quartetten und 2 Terzetten
> Metrum: jambischer Alexandriner mit einer Zäsur nach der 3. Hebung
> Das letzte Terzett beinhaltet oft eine Steigerung oder Pointe (-> epigrammischer Charakter)
> Themen oft: Liebe ,Schicksal, Geschichte, Politik, Religion, Tod
> Antithetik, Parallelismus der Satzglieder, Häufung der Beispiele

- Ode
> Meist einfach nur "Lied" genannt, doch feierlich und erhaben
> in Strophen unterteilt -> musikalischer Schwerpunkt muss mit Vers- Sinn- und Wortakzent des Textes übereinstimmen
> kann einem Metrum folgen - muss aber nicht
> hoher Sprachstil

- Epigramm
> Gedicht, das kurz und pointiert formuliert eine überraschende, geistreiche Interpretation eines Sachverhaltes gibt
> Oft antithetisch, manchmal auch satirisch
> Besteht gedanklich aus 2 Teilen: Erwartungsteil, Pointe
> Metrum: Alexandriner

- Emblem
> Dreigliedrigkeit von Bild und Text: Überschrift (inscripto) , Bild ( pictura), Unterschrift(subscripto)

- Kirchenlieder
> Strikte Trennung von protestantisch( deutsch) und katholisch (latein)

Vertreter und Werke


- Buch der Deutschen Poeterey (1624) von Martin Opitz
- Es ist alles eitel (1663) von Andreas Gryphius
- Deutscher Sinn- Gedichte drey Tausend (1654) von Friedrich Freiherr von Logau
- Protestantische Kirchenlieder von Paul Gerhardt

Kommentare




 

Ähnliche Seiten

Thränen des Vaterlandes Anno 1636, Klassik, Sturm und Drang, Naturalismus

Wir konnten helfen? Bitte klick 'Gefällt mir'

Ein 'Gefällt mir' kostet dich keine 2 Sekunden! Uns aber hilft es enorm, da wir bekannter werden.

Benutzt auch unser Forum zur Hausaufgabenhilfe!

!! AUFRUF !! Helft mit!!!

Wir wissen, dass ihr vermutlich nur hier seid, um "eure Hausaufgabe" zu finden. Doch bevor ihr wieder in die Weiten des Internets verschwindet, denkt darüber nach, ob ihr nicht auch einen Teil eures Wissens an Hausaufgabenweb spendet.

Ihr habt bestimmt irgendwelche Vorträge oder Hausaufgaben auf eurer Festplatte, die sinnlos vor sich hin vegetieren. Nichts geht schneller als durch unser Formular Hausaufgaben einzusenden!

Bitte investiert1-2 Minuten um allen Schülern Deutschlands einen Gefallen zu tun! Danke.