Der Schwarm



  • Titel: Der Schwarm
  • Autor: Frank Schätzing
  • Beschreibung: Ein Vortrag zum Buch "Der Schwarm" von Frank Schätzing
  • Download Link: Nicht vorhanden
  • Mit einem "Gefällt mir" oder "+1" unterstützt du diesen kostenlosen Service!
                        


Vortrag zum Buch "Der Schwarm" von Frank Schätzing

Stichpunktzettel zum Autor:

Frank Schätzing

- geboren am 28. Mai 1957 in Köln
- deutscher Schriftsteller, schreibt Novellen, Satiren, Romane, Thriller und Krimis
- bekanntestes Buch --> Der Schwarm
Leben und Schaffen:
- Schule mit Abitur, studierte in 80er Jahren Kommunikationswissenschaft
- arbeitete danach in verschiedenen Agenturen und Firmen
- beginnt in den 90er Jahren mit der Schreiberei
- anfangs schrieb er Novellen und Satiren, veröffentlichte 1995 ersten Roman "Tod und Teufel"
- Werke waren bis zum Erscheinen "Tod und Teufel" unbekannt
- nach ersten Roman schrieb Frank Schätzing 8 weitere Romane
- Bekannteste:
- Der Schwarm
- Lautlos
- Limit
- die Ideen für seine Bücher hat er aus persönliche Interressen, z.B. Tauchen, die Geschichte seiner Heimstadt Köln sowie die internationale Politik
- viele seiner Bücher haben Literaturpreise + Auszeichnungen, z.B. Deutscher Krimipreis, Goldene Feder, Kölner Literatur Preis
- derzeit schreibt er ein neues Buch
- unterstützt zahlreiche Umweltprojekte durch Benefiz-Lesungen
- lebt mit seiner Familie in seiner Geburtsstadt Köln
Stichpunktzettel zum Buch:

"Der Schwarm" von Frank Schätzing



- erschienen 2004, sechster, erfolgreichster Roman Schätzings
- fünf Teile, Epilog und Prolog
- zwischen 5 Teilen des Buches sind Passagen --> treiben die Handlung voran
- diese werden vom allwissenden Erzähler oder einer Hauptperson erörtert
- Zwischenüberschriften, Datums- und Ortsangaben sowie Leerzeilen
- lassen raschen Orts- und Themenwechsel überblicken
- Ablauf chronologisch
- Handlung beginnt 14. Januar endet am 15. August gleichen Jahres
--> spielt im realen Entstehungszeitraum des Romans
- an einigen Stellen wissenschaftlich anspruchsvoll geschrieben
- aber dennoch gut verständlich
- Einblick in Fragen der Meeresbiologie, Geologie und Verhaltensforschung
- einige Schauplätze und Personen gibt es wirklich
- es gibt vom Buch Hörspiel, Film ist in Planung

Inhaltsangabe:
- Menschheit sieht sich an verschiedenen Orten der Welt Angriffen aus dem Meer ausgesetzt
- seltsame Anomalien und abnormales Verhalten von Meerestieren gibt Rätsel auf z.B.:
- peruanische Fischer verschwinden auf offener See
- hochgiftige Quallen belagern Küsten Australiens, Afrikas und Indiens
- in Frankreich sterben Menschen am Verzehr von giftigen Hummerfleisch
- Wale greifen Boote und Schiffe an und bringen sie zum Kentern
- mutierte Tiefseewürmer dringen in den Kontinentalhang von Norwegen ein und bringen diesen zum Abrutschen, wodurch Tsunamis entstehen
- Krebse tragen tödliche Bakterien in Küstenstädte, an denen Menschen sterben
- Team internationaler Wissenschaftler unter der Führung der USA gehen der Sache auf den Grund
- diese gelangen zur Theorie, das hinter den globalen Katastrophen eine unbekannte hoch-intelligente Lebensform steht
- diese Lebensform hat beschlossen, die Menschheit auszurotten, da diese ihren ozeanischen Lebensraum zerstört
- die Wissenschaftler nennen die Intelligenz "Yrr"
- um keine Massenpanik auszulösen, arbeiten sie unter strengster Geheimhaltung
- arbeiten zunächst in einem Nobelhotel und zuletzt auf einem Flugzeugträger
- Wissenschaftler wollen Kontakt aufnehmen
- USA wollen das Problem durch ein Gift lösen, was sie heimlich entwickeln
- Gift baut auf den Forschungskenntnissen der Wissenschaftler auf
- Forscher kommen hinter das doppelte Spiel des Militärs
- Konflikt eskaliert, wird aber von einem Angriff der Yrr auf den Flugzeugträger überschattet
- im Chaos, was daraufhin an Bord ausbricht, versuchen beide Seiten die Menschheit zu retten
- Wissenschaftler durch chemische Botschaft, Militär durch Gift
- am Schluss sterben viele Hauptpersonen
- ungewisser Waffenstillstand zwischen Yrr und Menschen

- 7 Zehntel der Erde sind Wasser
- Umweltverschmutzung nachgewiesen auf Fotos bis in Tiefseegräben
- Massenfischerei, Atommülllager, Einleitung von Giftstoffen in Ozeane, Bohrtürme
- elektische Felder durch Tiefseekabel beeintächtigen die Meeresbewohner
- Ozeane sind völlig unerforschtes Gebiet
- Wer sagt uns, dass wir allein auf der Erde leben und die intelligenteste Lebensform sind?

Materialien zum Vortrag:

-mensch kann z.B. eine Collage anfertigen oder
-eine textstelle vortragen/vorlesen oder
-ein Handout anfertigen:

"Der Schwarm" von Frank Schätzing

Inhaltsangabe:
Im Nordwesten Amerikas verschwinden Wale spurlos, um bald darauf gar nicht mehr artgerecht wieder aufzutauchen. Vor Australiens Küste wird Quallenalarm gegeben. An der norwegi-schen Küste entdecken Ölbohrfachleute eine unbekannte Wurmspezies, deren monströse Kauwerkzeuge einen halben Kontinent zum Einsturz bringen können. Die gesamte Meeres-fauna und -flora scheint sich ferngesteuert gegen die Menschheit zu wenden. Ein wissenschaftliches Team nimmt den Kampf gegen das Meer auf. Plötzlich sehen sie sich einer intelligenten Spezies aus dem Ozean gegenüber – den Yrr. Diese versucht, ihren Lebensraum gegen die Zerstörung durch die Menschheit zu verteidigen.
Zum Autor:
Der deutsche Schriftsteller Frank Schätzing feierte seinen Durchbruch als Bestsellerautor mit dem Roman "Der Schwarm". Davor arbeitete Frank Schätzing als Werbeagent und Musik-produzent, ehe er in den 90er Jahren die Schriftstellerei für sich entdeckte. Zunächst machte sich Schätzing durch Kriminalromane wie "Tod und Teufel" aus dem Jahr 1995 oder dem Krimi "Lautlos" einen Namen. Die Idee zum thematischen Aufbau seiner Bücher rührt oft aus persönlichen Interessengebieten. Er wurde am 28. Mai 1957 in Köln geboren und wohnt dort mit seiner Familie.

Quellen: Wikipedia; www.derschwarm.com

Kommentare




 

Wir konnten helfen? Bitte klick 'Gefällt mir'

Ein 'Gefällt mir' kostet dich keine 2 Sekunden! Uns aber hilft es enorm, da wir bekannter werden.

Benutzt auch unser Forum zur Hausaufgabenhilfe!

!! AUFRUF !! Helft mit!!!

Wir wissen, dass ihr vermutlich nur hier seid, um "eure Hausaufgabe" zu finden. Doch bevor ihr wieder in die Weiten des Internets verschwindet, denkt darüber nach, ob ihr nicht auch einen Teil eures Wissens an Hausaufgabenweb spendet.

Ihr habt bestimmt irgendwelche Vorträge oder Hausaufgaben auf eurer Festplatte, die sinnlos vor sich hin vegetieren. Nichts geht schneller als durch unser Formular Hausaufgaben einzusenden!

Bitte investiert1-2 Minuten um allen Schülern Deutschlands einen Gefallen zu tun! Danke.